Aus dem Kirchengemeinderat

Der im März 2020 gewählte Kirchengemeinderat hat seine Arbeit aufgenommen.

Am 23.06.2020 fand die erste und konstituierende Sitzung des neuen Kirchengemeinderats statt.

Hier wurden die neu gewählten Kirchengemeinderäte wurden auf ihr Amt verpflichtet. Dem neuen Gremium gehören nun an: Daniel Burkart, Diana Czemmel, Maximilian Englert, Isabel Gärtner, Sebastian Ihemedu, Susanne Innenmoser, Sandra Kühnle, Stefan Lutz, Susanne Müller, Wolfgang Schuster, Dietmar Sigmann, Werner Steigleder, Regina Wimbauer.

Neben der Verpflichtung in das Amt wurden die Wahlämter besetzt:

M. Englert wird als Nachfolger von W. Schuster das Amt des Gewählten Vorsitzenden übernehmen (sein Stellvertreter ist D. Sigmann).

Schriftführerin wird I. Gärtner sein (ihr Stellvertreter ist D. Sigmann).

Die Vertretung im Gemeinsamen Ausschuss der Seelsorgeeinheit übernehmen D. Czemmel und S. Müller.

Als Vertretung in der Gesellschafterversammlung der Sozialstation ist W. Schuster (Stellvertreter ist D. Burkart).

Im Dekanatsrat wird R. Wimbauer sein (Stellvertreter ist D. Burkart).

Auch die anderen Ausschüsse konnten wieder besetzt werden.

In einem Gottesdienst an einem noch offenen Datum wird das neue Gremium begrüßt werden und die ehemaligen Mitglieder verabschiedet. Wir danken den ehemaligen Mitgliedern - Ulrike Gehrig-Ferreira, Florian Kolbeck, Renate Kühner, Sabine März und Susanne Remmler - für ihre Arbeit, Denken und Tun im Gremium.

Wir wünschen dem Kirchengemeinderat alles Gute und Gottes bestärkenden Geist für das kommende Wirken für unsere Kirchengemeinde.