Hoffnungslicht - Eine Kerze im Fenster

Ein Zeichen der Solidarität: täglich um 20 Uhr zünden wir ein Licht der Hoffnung an! Sind Sie dabei?

Kerze steht an einem dunklen Fenster

Wir wollen ein kleines Zeichen setzen in dieser Krisenzeit.

Wir laden Sie ein, täglich um 20 Uhr eine brennende Kerze (oder sicherheitshalber ein LED-Licht) an ein Fenster Ihrer Wohnung zu stellen.

Dieses kleine Zeichen erinnert uns an unsere Verbundenheit am Ort und spricht von der Hoffnung, dass es gut werden möge.
Dazu kann ein Vaterunser oder ein anderes Gebet gesprochen werden oder wir
denken einen Moment an Menschen, die wir gerade nicht besuchen und treffen
können und deren körperliche Nähe uns fehlt. Oder wir nehmen uns etwas Zeit und
denken an alle, die gerade für andere im Einsatz sind.

Jeder kann mitmachen an dieser Aktion, ob man nun glaubt oder nicht.

Diese Idee stammt übrigens aus einer Gemeinde in Oberhausen, die wir so interessant finden, dass wir dazu auch in Gundelsheim einladen wollen.

Ihre katholische und evangelische Kirchengemeinde.