Wir feiern Gottesdienste

Miteinander in der Kirche und verbunden zu Hause

Am Samstag, 16.01. und Sonntag 17.01.2021 beginnen wir in unserer Seelsorgeeinheit nun wieder mit den Gottesdiensten. Auch die Gottesdienste am Werktag finden wieder statt. Die gemeinsamen Feiern wurden schmerzlich vermisst. Es ist schön, dass wir nun wieder gemeinsam feiern können.

Als Anregung zum Beten für Zuhause finden Sie unten eine Vorlage zum Herunterladen.

Einander schützen

Nach der neuen Corona-Verordnung muss während des gesamten Gottesdienstes eine medizinische OP-Maske (Einwegmasken) oder auch Masken des Standards KN95/N95 oder FFP2 getragen werden.

Weiterhin gilt auch: Anmeldung zu den Gottesdiensten am Wochenende, keine Teilnahme bei Erkältungssymptomen, Handdesinfektion am Eingang der Kirche, Mindestabstand zwischen den Personen aus verschiedenen Haushalten, kein
Gemeindegesang.

Heizen und Lüften unserer Kirchen während der Corona-Pandemie

Auch in den Wintermonaten wollen unsere Kirchen mit möglichst geringen Einschränkungen nutzen können, ohne dabei den Gesundheitsschutz zu vernachlässigen. Dazu müssen unsere bisherigen Heizungs- und Lüftungsregeln angepasst werden: Das Ziel dabei ist, dass während der Gottesdienste keine zusätzlichen Luftbewegungen durch das Lüften oder durch den Betrieb der Heizung entstehen. Das Risiko für Infektionen über bewegte Luft oder Zugluft soll so möglichst klein gehalten werden. Für das Lüften gilt daher in der kalten Jahreszeit: Es wird nur noch nach Gottesdiensten gelüftet, vor und während der Gottesdienste müssen alle Türen und Fenster geschlossen bleiben. Für das Heizen der Kirchen sehen die Vorgaben der Diözese für alle in unseren Kirchen eingesetzten Heizungssysteme entsprechende Anpassungen vor: Die Heizungen dürfen während der Gottesdienste nicht aktiv betrieben werden; in der Regel sind Heizungen 30 Minuten vor Gottesdienstbeginn auszuschalten. Durch ausreichendes Vorheizen werden wir versuchen, die Kirchenräume entsprechen zu temperieren; dennoch müssen Sie damit rechnen, dass die Temperatur im Laufe des Gottesdienstes sinkt. Deshalb bitten wir Sie, sich entsprechend zu kleiden. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.